Anstehende Messen:


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Zülow, Franz von

(Wien 1883 - 1963 Wien)

Franz von Zülow erhielt 1901–1903 eine graphische Ausbildung an der Allgemeinen Zeichenschule und der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien und war kurzfristig Hospitant an der Akademie der bildenden Künste bei Christian Griepenkerl. Anschließend besuchte er bis 1906 die Kunstgewerbeschule. 1908 wurde er Mitglied der Wiener Secession. 1912 ermöglichte ihm das fürstlich Liechtensteinische Reisestipendium eine ausgedehnte Studienreise durch Westeuropa. 1915–1919 leistete er Militärdienst im Ersten Weltkrieg und geriet in italienische Kriegsgefangenschaft. 1920–1922 wirkte er als Lehrer an den keramischen Werkstätten Schleiß in Gmunden. Seit 1922 lebte er abwechselnd in Wien und Hirschbach im Mühlkreis in Oberösterreich und unternahm mehrere Auslandsreisen. 1933 erhielt Franz von Zülow den Österreichischen Staatspreis. 1949 begann er eine Lehrtätigkeit an der Kunstschule in Linz. 1950 wurde er Ehrenmitglied und Präsident der Mühlviertler Künstlergilde und 1958 Ehrenmitglied der Wiener Secession.
Foto Rübezahl
Foto Inder
Foto Blumenstrauß
Foto Brüderchen und Schwesterchen
Foto Dorfgasse
Foto Schloss Albrechtsberg
Foto Marsmännchen
Foto Blumenstillleben