Anstehende Messen:
Fair for Art Vienna, WIKAM
Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien, 7. - 15. Oktober 2017


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Löffler, Bertold

(Niederrosenthal bei Reichenberg, Tschechien 1874 - 1960 Wien)

Bertold Löffler studierte an der Wiener Kunstgewerbeschule bei Franz Matsch und Koloman Moser. Ab 1900 war er selbständig tätig, 1903 erfolgte eine Bestellung zum Assistenten bei Anton Groll. Zusammen mit Michael Powolny gründete er 1905 die Werkstätte „Wiener Keramik“.
Im Jahr 1907 übernahm er die „Fachklasse für Malerei und die Werkstätte für Druckverfahren“ an der Wiener Kunstgewerbeschule. 1908 war Löffler Mitbegründer der „Kunstschau“ und des „Österreichischen Werkbundes“ und 1909 wurde er als Nachfolger für den nach Hamburg berufenen Carl Otto Czeschka zum Professor berufen.
Für die Wiener Werkstätte entwarf Löffler Postkarten, Plakate und Kalender. Im keramischen Bereich arbeitete er unter anderem für Projekte Josef Hoffmanns – beispielsweise für das Sanatorium Purkersdorf, das Cabaret Fledermaus und das Palais Stoclet in Brüssel. Abgesehen davon beschickte er zahlreiche internationale Ausstellungen mit Gemälden und grafischen Arbeiten.
Foto Deckeldose mit Putto Löffler, Bertold
Foto Deckeldose Löffler, Bertold
Foto Tintenfass Löffler, Bertold