Anstehende Messen:
Fair for Art Vienna, WIKAM
Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien, 7. - 15. Oktober 2017


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Peche, Dagobert

(Sankt Michael im Lungau, Sbg. 1887 - 1923 Mödling)

Dagobert Peche studierte an der Technischen Hochschule und fast gleichzeitig an der Akademie der bildenden Künste bei Friedrich Ohmann, der sein Talent entdeckte. Nach Studienreisen in England verbrachte Peche 1912 zwei Monate in Wien. Nachdem er 1913 bei einer Ausstellung im Museum für Kunst und Industrie mit Erfolg Entwürfe für Wiener Firmen präsentiert hatte, betraute ihn 1914 Josef Hoffmann mit der Einrichtung der Österreichischen Abteilung bei der Internationalen Kunstausstellung in Rom. 1915 trat Peche endgültig in die künstlerische Leitung der Wiener Werkstätte ein, mit der sein Schaffen lebenslang verbunden blieb; 1917-1919 leitete er deren Züricher Filiale. Zu Peches letzten Arbeiten gehörten die Entwürfe für die Inszenierung des Balletts "Schlagobers" von Richard Strauss. Durch Originalität und unerschöpfliche Phantasie hat er das Kunstgewerbe in Wien und im mitteleuropäischen Raum bereichert.
Foto Deckeldose, rund Peche, Dagobert
Foto Deckeldose, oval Peche, Dagobert