Anstehende Messen:
Fair for Art Vienna, WIKAM
Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien, 7. - 15. Oktober 2017


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Bosse, Walter

(Wien 1904 - 1979 Iserlohn, Deutschland)

Der Lebensweg von Walter Bosse, geb. in Wien am 13. November 1904, war bereits vorgezeichnet, da beide Elternteile akademische Maler waren. Sein Vater Julius war über einen längeren Zeitraum als Portraitmaler am Hof in St. Petersburg tätig.
Mit seiner Schwester entdecken sie frühzeitig die Faszination des Formens. Zunächst entstanden Figuren aus Wachs. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Walter Bosse an die k.k. Kunstgewerbeschule des Museums für Kunst nach Wien geschickt. Sein erster Lehrer für Ornamentik war Franz Cizek. Das Keramikfach belegte er bei Prof. Michael Powolny, ein weiteres Studienjahr bei Prof. Richard Riemerschmid an der Kunstgewerbeschule in München.
Sein größter Förderer jedoch war Josef Hoffmann, der Bosses große Begabung erkannte und ihn unterstützte, wo er konnte.
Das erste internationale Gehör verschaffte ihm die Pariser Kunstgewerbeausstellung 1925.
Im Laufe seines Lebens schuf Walter Bosse etwa 8000 Modelle und Entwürfe, davon waren 3000 Keramiken.
Foto Schalenfrau Bosse, Walter
Foto Drachenhund Bosse, Walter
Foto Pferd Bosse, Walter
Foto Grotesker Mann Bosse, Walter
Foto Elefant Bosse, Walter
Foto Hund Bosse, Walter
Foto Vasenträger Bosse, Walter
Foto Amor Bosse, Walter
Foto Schifahrer Bosse, Walter