Anstehende Messen:
Fair for Art Vienna, WIKAM
Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien, 7. - 15. Oktober 2017


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Helmberger, Adolf

(St. Gilgen 1885 - 1967 St. Gilgen)

Adolf Helmberger wurde in Salzburg und an der Wiener Akademie der bildenden Künste von Christian Griepenkerl und Alois Delug ausgebildet. Ab 1922 war er Mitglied der Genossenschaft bildender Künstler in Wien.
Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde Helmberger wegen einer Hörschwäche als mindertauglich eingestuft, obwohl er zuvor seinen Militärdienst als Einjährig-Freiwilliger absolvierte. Im August 1915 suchte er um Aufnahme als Kriegsmaler in der Kunstgruppe des k.u.k. Kriegspressequartiers an, welche sofort gewährt wurde, da er im Herbst 1915 bereits an der russischen Front, und später beim 14. Armeekorps an der Südwestfront tätig war. Nach dem Krieg malte Helmberger bevorzugt Ölgemälde von Landschaften und Bergen.
Foto Schafberg