Anstehende Messen:


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.



Kontakt:
Mobil:
+43 (0)664 / 25 35 694
E-Mail:
office@kunsthandel-seitz.at

Bischofstraße 3
4020 Linz

Pollack, Hans

(Linz 1891 - 1968 Linz)

Hans Pollack wurde am 8. Juli 1891 als Sohn von Alois Pollack und Maria Kirchmayr in Linz geboren. 
Er maturierte 1909 an der Oberrealschule und trat daraufhin als Beamter in die Allgemeine Sparkasse in Linz ein. Unterbrochen vom Kriegsdienst im Ersten Weltkrieg blieb er bis 1942 in der Allgemeinen Sparkasse, erst seit 1942 lebte er als freischaffender Künstler. Pollack zählte zu den sechs Gründungsmitgliedern der noch heute bestehenden Linzer Künstlervereinigung „MAERZ“, die im Jahr 1913 von Franz Sedlacek, Klemens und Franz Brosch, Heinrich Bitzan und Max Fellerer als reformistischer Gegenpol zum „Oberösterreichischen Kunstverein“ gegründet wurde. In den 1930er Jahren übernahm Hans Pollack den Vorsitz der nunmehr als „Oberösterreichischer Künstlerbund MAERZ“ bezeichneten Vereinigung.
Nach dem „Anschluss“ Österreichs im Jahr 1938 wurde der „MAERZ“ wie alle Vereine aufgelöst, Hans Pollack behielt allerdings die kommissarische Leitung inne, bis der „MAERZ“ schließlich gemeinsam mit dem „Oberösterreichischen Kunstverein“ zum „Künstlerbund Oberdonau“ vereint wurde, dessen Leitung ebenfalls Hans Pollack erhielt.
Nach 1945 widmete sich Hans Pollack vor allem der Landschaftsmalerei, hielt alljährliche Atelierausstellungen ab, war Gründungsmitglied der Mühlviertler Künstlergilde und Präsident des Oberösterreichischen Künstlerbundes, erhielt die Ehrungen Professor und ein Ehrendoktorat.
Hans Pollack starb 1968 in Linz.
Foto Fabriksgebäude